Um die Intonation der Worte von Herrn Schwarzenegger [Stay.At.Home] aufzunehmen: Macht.Das.Nicht.

Niemand weiß dieser Tage, wie lange Ihr Betrieb schließen muss.  Kollegialität ist gut und richtig. Aber wenn Sie der Kurzarbeit zustimmen und der Betrieb anschließend in die Insolvenz geht, müssten Sie der Arbeitsagentur erklären, weshalb sich die Höhe Ihres Gelds, dass Sie dann von der Agentur bekommen müssten, am echten Vollzeit-Lohn orientiert. Viel Spaß.

Deshalb unser klarer Rat: Stimmen Sie der Kurzarbeit nicht zu. Bieten Sie Ihrem Arbeitgeber stattdessen an, längst fällige, im laufenden Geschäftsbetrieb untergegangene Arbeiten zu erledigen.

Und wenn Sie dann gefeuert werden, sollten Sie für eine gerechte Abfindung kämpfen.

Comments

No comments

Write comment

* These fields are required