Rainer von Holst/ von Holst-Kinder/ Enercrox/ Halbstrom/ Wurst- und Firmenwelten/ Betrug

Die-Betrugs-Familie-von-Holst

Der Apfel fällt augenscheinlich nicht weit vom Stamm. Jetzt hat das Augsburger Landgericht die von-Holst-Kinder Anne und Alexander wegen schweren Betrugs zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Der Vater der delinquenten Kinder, Rainer-von-Holst, bleibt angeklagt und ist auf der Flucht. Aus den USA treibt er weiters sein Unwesen. Hier geht es zum wissenswerten Beitrag der arte TV.

Hamburg/ Augsburg, 22.01.2020. "Endlich", sagt der rechtsanwaltliche Geschäftsführer der Hamburger GröpperKöpke AnwaltsGmbH, "passiert was!" Die Anwälte der AnwaltsGmbH warnten seit vielen Jahren vor den Machenschaften der von-Holst-Familie und wurden deshalb über das höchst eigene von-Holst-Organ "gerlachreport.com laufend wütend verunglimpft.  Selbst google musste deshalb die Einträge dieser Schandseite löschen."

Jetzt hat arte TV das System von-Holst näher beleuchtet:  

https://www.arte.tv/de/videos/086138-056-A/re-jagd-auf-den-abzockerclan/

Viele wurden geschädigt. Er war sich zu nichts zu schade, gründete Unternehmen, die er als "Bank" bezeichnete und nie "Bank" gewesen ist und verkaufte Halbstrom-Geräte, die nichts taugten. Am Ende ging er 2015 in die USA und seine Kinder, Anne-und-Alexander-von-Holst, in Deutschland geblieben, wurden in der Zwischenzeit zu empfindlichen Haftstrafen verurteilt. 

Das ist unsere Meinung. 

Ansprechpartner: Herr Rechtsanwalt Matthias Gröpper, Herr Rechtsanwalt Andreas Köpke

Zurück